STADTMUSEUM AICHACH

Ausstellungsplakat.jpg

"Verfassung? Geht mich an!" -

200 Jahre Verfassung in Bayern und was sagen Schülerinnen und Schüler der Begabtenförderung, von Integrationsklassen, Förderschule und der JVA dazu?

 

Eine multi-perspektivische Schau im Stadtmuseum Aichach vom 11. Mai bis 5. August 2018.

Heuer begeht die bayerische Verfassung von 1818, die den Grundstein für polititsche Emanzipation für das Bürgertum legte, ihr 200-jähriges Jubiläum. Obgleich sie damals vom Monarchen auferlegt wurde, war sie doch eine fortschrittliche Konstitution, die in Ansätzen die Grundrechte, wie Gleichheit vor dem Gesetz, Meinungs- und Gewissensfreiheit sowie Unabhängigkeit der Rechtsprechung garantierte.

Die Wanderausstellung "Verfassung? Geht mich an!" setzt sich mit dem Thema der Verfassung von 1818 auseinander und wurde von den Schülern und Schülerinnen der Begabtenförderung am Paul-Klee-Gymnasium Gersthofen, der Elisabeth Schule der Lebenshilfe Aichach, der Integrationsklasse der Geschwister-Scholl-Mittelschule Aichach, sowie der JVA Aichach und JVA Kaisheim erarbeitet und konzipiert.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren